Startseite >> Allgemein >> DJ Rumpel

DJ Rumpel

Atemlos Durch Die Nacht

Wir zieh’n durch die Straßen und die Clubs dieser Stadt,
Das ist unsre‘ Nacht, wie für uns gemacht, oho oho
Ich schließe meine Augen, lösche jedes Tabu
Küsse auf der Haut, so wie ein Liebes-Tattoo, oho, oho.
Was das zwischen uns auch ist, Bilder die man nie vergisst
Und dein Blick hat mir gezeigt, das ist unsre‘ Zeit

Atemlos durch die Nacht,
Bis ein neuer Tag erwacht
Atemlos einfach raus
Deine Augen ziehen mich aus!
Atemlos durch die Nacht
Spür‘ was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir

Komm wir steigen auf das höchste Dach dieser Welt
Halten einfach fest was uns zusammen hält, oho, oho
Bist du richtig süchtig, Haut an Haut ganz berauscht,
Fall in meine Arme und der Fallschirm geht auf, oho, oho.
Alles was ich will, ist da, große Freiheit pur, ganz nah,
Nein wir wollen hier nicht weg, alles ist perfekt

Atemlos durch die Nacht
Spür‘ was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir
Atemlos

Lust pulsiert auf meiner Haut
Atemlos durch die Nacht
Spür´ was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir
Atemlos
Über den Wolken

Wind Nord/Ost, Startbahn null-drei
Bis hier hör‘ ich die Motoren
Wie ein Pfeil zieht sie vorbei
Und es dröhnt in meinen Ohren
Und der nasse Asphalt bebt
Wie ein Schleier staubt der Regen
Bis sie abhebt und sie schwebt
Der Sonne entgegen

Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein

Ich seh‘ ihr noch lange nach
Seh‘ sie die Wolken erklimmen
Bis die Lichter nach und nach
Ganz im Regengrau verschwimmen
Meine Augen haben schon
Jenen winz’gen Punkt verloren
Nur von fern‘ klingt monoton
Das Summen der Motoren

Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein

Dann ist alles still, ich geh‘
Regen durchdringt meine Jacke
Irgendjemand kocht Kaffee
In der Luftaufsichtsbaracke
In den Pfützen schwimmt Benzin
Schillernd wie ein Regenbogen
Wolken spiegeln sich darin
Ich wär‘ gern mitgeflogen

Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein

 


Zuppa Romana

Fritti scampi, e chianti, Calamari
ecco la per me , Zuppa Romana.

Maccheroni, Cannelloni, Peperoni
ecco la per me , Zuppa Romana.

Ref.:
Bella donna, mamma mia, alimenti ciao!
Roma, Roma, Napoli, amore mio.

Mozzarella, Mortadella, Tarantella,
ecco la per me, Zuppa Romana.

Prego: Acqua minerale
grappa special, cozze vongole. Si

Prego: Torta di spinaci
vongole veraci
Gorgonzola, Coca Cola!

Zabbaione, Minestrone, Oben ohne,
ecco la per me, Zuppa Romana.

Fettucine, Scaloppine, Fritto di zucchini
ecco la per me, Zuppa Romana.

Bella donna, mamma mia, alimenti ciao!
Roma, Roma, Napoli, amore mio.

Vino secco, Amaretto, Rigoletto
ecco la per me, Zuppa Romana.

Prego : Insalata mista
Pizza Bella Vista
Ragazza come stai. Si

Prego: Misto di formaggi
Beirut e Caracci
Un carpaccio con formaggio.

Cappuccini, Langostini, Tortellini
ecco la per me, Zuppa Romana.

Gamberetti con spaghetti
sigaretti

ecco la per me, Zuppa Romana.

Refr:

Bella donna, mamma mia, alimenti ciao!
Roma, Roma, Napoli, amore mio.

Lotte mare, ne probare,  culinare

ecco la per me, Zuppa Romana.

Zuppa Romana 
Zuppa Romana.

Aber bitte mit Sahne

 

 

Sie treffen sich täglich um viertel nach drei
Am Stammtisch im Eck in der Konditorei
Und blasen zum Sturm auf das Kuchenbuffet,
Auf Schwarzwälder-Kirsch und auf Sahne-Baisser,
Auf Früchteeis: Ananas, Kirsch und Banane – aber bitte mit Sahne.

Sie schwatzen und schmatzen, dann holen sie sich,
Noch Buttercremetorte und Bienenstich.
Sie pusten und prusten, fast geht nichts mehr rein.
Nur ein Mohrenkopf höchstens, denn Ordnung muß sein.
Bei Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane,
Aber bitte mit Sahne.

Und das Ende vom Lied hat wohl jeder geahnt,
Der Tod hat reium sie dort abgesahnt.
Die Hinterbliebenen fanden vor Schmerz keine Worte,
Mit Sacher und Linzer und Marzipantorte
Hielt als letzt Liliane getreu noch zur Fahne.
Aber bitte mit Sahne.

Doch auch mit Liliane war es schließlich vorbei,
Sie kippte vom Stuhl in der Konditorei.
Auf dem Sarg gab’s statt Kränzen verzuckerte Torten
Und der Pfarrer begrub sie mit rührenden Worten:
Daß der Herrgott den Weg in den Himmel ihr bahne,
aber bitte mit Sahne.

Noch ein Tässchen Kaffee,
Aber bitte mit Sahne.
Noch ein kleines Baisser,
Aber bitte mit Sahne.
Oder soll’s vielleicht doch ein Keks sein….

 

 

 

 

 


Pfüati Gott Elisabeth

 

Pfüati Gott
Pfüati Gott
Elisabeth
Hast mi gschaukelt in deim Wasserbett
Oh oh oh, es war so schee

Pfüati Gott
Veronika
Mit dir war’s einfach wunderbar
Oh oh oh, jetzt muaß i geh

Pfüati Gott
Edeltraud
Hast ma tief in d’Augn gschaut
Oh oh oh, es war so schee

Pfüati Gott
Angelika
Mit dir war’s einfach wunderbar
Oh oh oh, jetzt muaß i geh

I hab doch nix von Liebe gsagt
Des müaßt i wissn
I hab bloß gsagt, dass i di mag
Schau mi doch net so traurig oh
Sonst plagt mi’s Gwissn –
I hab bloß gsagt, dass i di mag

Pfüati Gott
Adelgund
Hast mi busselt mit deim Honigmund
Oh oh oh, es war so schee

Pfüati Gott
Erika
Mit dir war’s einfach wunderbar
Oh oh oh, jetzt muaß i geh

I hab doch nix von Liebe gsagt
Des müaßt i wissn
I hab bloß gsagt, dass i di mag
Schau mi doch net so traurig oh
Sonst plagt mi’s Gwissn –
I hab bloß gsagt, dass i di mag
I hab bloß gsagt, dass i di mag


Oben ohne

 

Die Hitze der Stadt ist im Sommer brutal, da man fürchterlich matt ist wird das Leben zur Qual. Darum strömen die Blassen zu den städtischen Kassen, denn die Frische die hat man nur in einem Bad. Leider Gottes die Sitten sind vollkommen entglitten. Jeder geht wie man sagt schon beinah splitternackt. Sogar die Dame befreite ihre obere Weite, daß die Sonne versenkt, was man nicht mehr verhängt. Am Familienbecken sitzt ein älterer Herr, der Zuckt auf seiner Deckn ganz nervös hin und her. Seine Blicke sind statisch und sein Pulsschlag fanatisch, er hat was entdeckt, was ihn ziemlich erregt. ja, es ist dieses Wippen an den weiblichen Rippen, das er ständig fixiert, weil es ihn fasziniert. Plötzlich machts ein Kracher es ist sein Herzschrittmacher, leider entgültig hin.

Refrain:
Sie ist oben ohne, oben ohne…

Wenn sie sich so entblössen ohne jede Moral in verschiedenen Grössen ist das fast ein Skandal. Schaut man in diese Schwüle den hupft die weibliche Fülle einem förmlich ins Gesicht, das gehört sich doch nicht. Darum muß sich entrüsten, wenn sie sich so erbrüsten, in der schönen Lobau schreit eine reifere Frau, weil das was bei ihr is, leider nicht mehr soviel is, und der Grund warums schreit is nur blanker Neid.

Refrain

Ein sehr sportlicher Langer, hüllt sich vorsichtig ein, er paßt in seinen Tagna beinah nicht mehr hinein, er bemüht sich beim schmieren Mädchen zu imponieren, doch bei so einer Hitz nimmt man keine Notiz. Da gibt sich er einen Stösser und zieht seinen Gössermuskel vorsichtig ein und geht flockig vorbei. Dabei bekommt er Gefühle er braucht dringend a Kühle, schwimmen kann er nicht gehn mit sein neuen Toupet.

Refrain


Wo bist Du?

 

Wo Wo bist du? Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du?
Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du?

Frau, sechsunddreißig
Schlank und elegant
Gesund und vermögend
Gebildet und charmant

Willkommen im Club der einsamen Herzen
Hallo, willkommen in unserer Kartei
Herzlich willkommen zum Tanz ins Glück
Bei Nichtgefallen, garantiert Gefühle zurück
Gefühle zurück,
Gefühle zurück, Gefühle zurück

Wo? Wo bist du? Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du?
Wo? Wo bist du? Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du?

Junger Unternehmer
Sportlich elegant
Sympatische Erscheinung
Modern und tolerant

Willkommen im Club der einsamen Herzen
Hallo, willkommen in unserer Kartei
Herzlich willkommen zum Tanz ins Glück
Bei Nichtgefallen, garantiert Gefühle zurück

Willkommen im Club der einsamen Herzen
Hallo, willkommen in unserer Kartei
Herzlich willkommen zum Tanz ins Glück
Bei Nichtgefallen, garantiert Gefühle zurück
Gefühle zurück
Gefühle zurück, Gefühle zurück

Wo, Wo bist du? Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du?
Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du? Wo?
Wo bist du?

Macho, Macho

 

Er hat einen Hintern wie Apollo
in seinen Hüften schwingt Elan
hat einen Charme wie Rene Kollo
und einen Blick wie Dschingis Khan

Du bleibst dein Leben lang ein Dodel
hat ihn der Lehrer oft geneckt
heut ist er Unterhosen-Model,
ein Macho und ein Lustobjekt

Macho Macho kannst net lernen
Macho Macho muss man sein
Macho Macho sind fast immer vom dabei

Macho Machos leben gefährlich
Macho Machos haben was los
man fühlt sich matt
schon ist der Andrang gar so groß

Die Mutter ruft ihn heut noch „Sepperl“
doch seine Freund sag’n „Miami“
er war zwar in der Schul ein Depperl
aber das stört die Damen nie

Schon wieder kommt eine Kanaille
und greift ihm lüstig ans Gesäß
kein Wunder bei der Wespentaille
wird jede Klosterfrau nervös

Macho Machos bleiben in Mode
Macho Machos sterben net aus
Macho Machos nimmt man gerne mit nach Haus

Macho Machos haben viel Neider
Machos haben viele Freund verloren
sie sind leider um die „Hasenlänge“ vorn

Sie liebt Schimanskis Mörderhammer
und liegt oft wach im Schlafgemach
der Gatte im Flanellpyjama
vergreift sich nur am Tiefkühlfach

Sie träumt von Eros Ramazottel
und Julio Iglesias
doch neben ihr der zahme Trottel
sagt nur: „Gib Ruh, jetzt les‘ ich was!“

Nur Macho Machos haben die Härte
Macho Machos gehört die Welt
Macho Machos haben was anderen leider fehlt

Macho Machos sind zwangsläufig Machos
haben häufig Stress
von der Klofrau bis hinauf zur Stewardess
Willst du behaarte Männerbrust
Du nicht über den Brenner musst
bei uns gibts Machos die san
glatt schon gut wie nie
Die Frau aus Industrie und Adel
verbeisst sich ins Tiroler Wadel
genauso gern wie in die Herrn aus Rimini

Rock Mi

Wenn der Maibaum wieder am Dorfplatz steht und sich alles um die Madeln dreht, wenn sie ihre heissen Dirndeln zeign,
und mir Burschen uns die Augen reibn.
Auf gehts, jetzt ist’s wieder so weit,
auf gehts, heut wird nichts bereut.
Komm, zeig mir no a bisserl,
i wills a bisserl wissen,
rock mi heut Nacht.
Tanz ma a bisserl Schieber, oder was ist dir lieber,
rock mi heut Nacht.
Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a Feine, rock mi heut Nacht.
Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn kracht.

Und jetzt fangt die Nacht erst richtig an, jedes Madel greift sich einen Mann, ja, dann kocht in uns des Wahnsinnsg’fuehl, weils a jeder heit no wissen will.

Auf gehts, jetzt ist’s wieder so weit,
auf gehts, heut wird nichts bereut.

Komm, zeig mir no a bisserl, i wills a bisserl wissen,
rock mi heut Nacht.
Tanz ma a bisserl Schieber, oder was ist dir lieber,
rock mi heut Nacht.
Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a Feine,
rock mi heut Nacht.
Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn kracht.

Komm, zeig mir no a bisserl, i wills a bisserl wissen,
rock mi heut Nacht.
Tanz ma a bisserl Schieber, oder was ist dir lieber,
rock mi heut Nacht.
Schau mir in die Augen, Kleine, du bist a ganz a Feine,
rock mi heut Nacht.
Drah di um, drah di um, bis der Tanzbodn kracht.


Hallo Klaus (i Wü Nur Zruck Zu Dir)

I waß net amoil mehr was los war
wahrscheinlich war er wieder amoil blau
vielleicht hab i was gsagt
vielleicht hab I eam greizt –
i waß des heut nimmer genau.

Er redt ja oft gern an Blödsinn
und i halt mi dann a nimmer zruck
dann häng eam gschwind no a Goschn an
da spüln ma halt dann beide verruckt.

Jetzt is des scho über a Wochn her
i halt des net ohne eam aus.
Jetzt ruf i eam an und wann er se meldt
sag i zu eam: hallo Klaus…
I wü nur zruck zu dir
I wü nur zruck zu dir
kannst du mir no amoil verzeihn
i hab vü, vü zu bereun.
Mir is klar, i war a Narr
i wü nur zruck zu dir.

I wü nur zruck zu dir
I wü nur zruck zu dir

Mir is klar, i war a Narr
i wü nur zruck zu dir.

So kann i net leben, des gibt ma ka Ruah
i halt des net aus und gib nach.
Am Tag drah i durch
in der Nacht lieg i wach
vor lauter Heuln san meine Augen scho zua.
So jetzt reiß i mi zamm
pfeiff auf den Stolz
jetzt ruf i eam einfach an in mein Schmerz.
Der ruft sicher net an, der hat ja ka Herz
aber i bin halt net aus Holz.
Mir zittern die Händ als i di Nummer wähl
hoffentlich is er daham.
I sag: hallo Klaus
i bins, deine Maus –
da hör i – i man i tram:

I wü nur zruck zu dir
I wü nur zruck zu dir
kannst du mir no amoil verzeihn
i hab vü, vü zu bereun.
Mir is klar, mir warn zwei Narrn
i wü nur zruck zu dir.
I wü nur zruck zu dir
I wü nur zruck zu dir

kannst du mir no amoil verzeihn
i hab vü, vü zu bereun.
Mir is klar, mir warn zwei Narrn
i wü nur zruck zu dir.

I wü nur zruck zu dir
I wü nur zruck zu dir

kannst du mir no amoil verzeihn
i hab vü, vü zu bereun.
Mir is klar, mir warn zwei Narrn
i wü nur zruck zu dir.

 

 

Timber

It’s going down, I’m yelling timber
You better move, you better dance
Let’s make a night, you won’t remember
I’ll be the one, you won’t forget

Wooooah (timber), wooooah (timber), wooooah (it’s going down)
Wooooah (timber), wooooah (timber), wooooah (it’s going down)

The bigger they are, the harder they fall
This biggity boys are diggity out
I have ‚em like Miley Cyrus, clothes off
Twerking on a roseton, timber
Face down, booty on, timber
That’s the way we like to–what?, timber
I’m slicker than an oil spill
She say she won’t, but I bet she will, timber

Swing your partner round and round
End of the night, it’s going down
One more shot, another round
End of the night, it’s going down
Swing your partner round and round
End of the night, it’s going down
One more shot, another round
End of the night, it’s going down

It’s going down, I’m yelling timber
You better move, you better dance
Let’s make a night, you won’t remember
I’ll be the one, you won’t forget

It’s going down (it’s going down), I’m yelling timber
You better move (you better move), you better dance (you better dance)
Let’s make a night you won’t remember
I’ll be the one you won’t forget (you won’t forget)

Wooooah (timber), wooooah (timber), wooooah (it’s going down)
Wooooah (timber), wooooah (timber), wooooah (it’s going down)

Look up in the sky, it’s a bird, it’s a plane
No, it’s just me, ain’t a damn thing changed
Live in hotels, swing on plane
Left to say, money ain’t a thing
Club jumping like LeBron now, Volí
Order me another round, homie
We about to clown. Why? ‚Cause it’s about to go down

Swing your partner round and round
End of the night, it’s going down
One more shot, another round
End of the night, it’s going down
Swing your partner round and round
End of the night, it’s going down
One more shot, another round
End of the night, it’s going down

It’s going down, I’m yelling timber
You better move, you better dance
Let’s make a night, you won’t remember
I’ll be the one, you won’t forget

It’s going down (it’s going down), I’m yelling timber
You better move, you better dance (you better dance)
Let’s make a night (let’s make a night) you won’t remember
I’ll be the one (I’ll be the one) you won’t forget (you won’t forget)

Wooooah wooooah (hey), wooooah (it’s going down)
Wooooah wooooah (timber), wooooah (it’s going down)

Wooooah (timber), wooooah, wooooah (it’s going down)
Wooooah (timber), wooooah (you won’t forget), wooooah (timber)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top